Afionas

 

Afionas, Korfu

Das malerische Bergdorf Afionas liegt auf dem Gebirgsausläufer mit dem Kap Akra Arilla zwischen den Buchten von Arillas (nördlich gelegen) und Agios Georgios Pagon (südlich gelegen), die beide über schöne Sandstrände verfügen. Insbesondere die kleinen verwinkelten Gassen und typisch korfiotischen Häuser im Süden von Afionas (alter Dorfkern) sind sehenswert. Als Ausgangspunkt für die Erkundung von Afionas eignet sich die zentrale Kirche des Dorfes „Agios Ioannis“, die 1636 erbaut wurde und die direkt am Dorfplatz von Afionas liegt. Neben der Kirche steht ein Denkmal für Hector Yalopsou, einen Marineoffizier, der 1996 in Imia getötet wurde und aus Afionas stammte.

Afionas ist insbesondere für seine Tavernen mit tollem Meerblick, den Blick auf den Sonnenuntergang und auf die Diapontischen Inseln bekannt. Der Sonnenuntergang lässt sich wunderbar von einer Bank am Aussichtspunkt „Afionas Sunset“ betrachten, aber noch gemütlicher ist es, den Sonnenuntergang mit einer guten Flasche Wein von der Terrasse einer der vielen Tavernen wie z. B. Three Brothers, Anemos oder Evdemon (Evdaimon) zu genießen. Afionas verfügt insgesamt über recht viele gute Tavernen, die fast alle wunderbare Aussicht auf die grandiose Umgebung, das Ionische Meer, oder die Diapontischen Inseln (Mathraki, Othoni, Erikousa) garantieren und eine typisch korfiotische Küche anbieten. Von den Tavernen Dionysos und Porto Timoni ganz im Süden des Ort hat man eine unglaublich tolle Aussicht auf die hufeisenförmige Bucht von Agios Georgios Pagon, die vor allem für den langen Sandstrand und die „einrahmenden“ Gebirgsausläufer berühmt ist und sowohl Meerblick als auch Gebirgs- und Landschaftsblick bietet.

Die Taverne La Pergola, die wenige Meter nördlich von der Kirche „Agios Ioannis“ liegt, ist insbesondere dafür bekannt, dass man hier noch „in die Töpfe“ schauen bzw. sich in der Küche die Gerichte anschauen und dort auswählen kann, was man gerne essen möchte. Ganz im Norden von Afionas, ca. 125 m nördlich von der Friedhofskirche liegt die Taverne „The Night Owl“, die ebenfalls für gutes Essen bekannt ist. Neben kulinarischen Erlebnissen hat Afionas aber auch Highlight für Wanderer zu bieten – die Wanderung zur Zwillingsbucht „Porto Timoni“ und weiter auf das Kap „Akra Arilla“ mit der Kapelle „Agios Stylianos“ ist eine der schönsten und beliebtesten Wandertouren auf Korfu und bietet viele schöne Fotomotive (mehr dazu finden Sie weiter unten auf dieser Seite bei den „Wandertouren“).

Möchte man Freunden oder Verwandten Souvenirs mitbringen, lohnt sich auch ein Besuch im Feinkostladen „Oliven & Meer“, der in der Nähe des Kirchplatzes von Afionas liegt. Die deutschen Besitzer Rainer und Heide verkaufen hier etliche Produkte, wie z.B. Olivenöle, Thymianhonig, Porzellan und Tischwäsche. Außerdem ist die Eigentümerin Künstlerin, veranstaltet Kunstausstellungen, leitet aber auch Malkurse. Ein weiterer Souvernirladen ist das „Elaia Afionas", der Schnitzereien und Produkte aus Olivenholz sowie selbstgefertigten Schmuck anbietet.

 

Entfernungen vom Bergdorf Afionas nach Korfu-Stadt, zum Flughafen und zum Fährhafen von Korfu sowie zu sonstigen Orten in der Umgebung

Das Bergdorf Afionas liegt von Korfu-Stadt (Kerkyra) mit seinem Fährhafen ca. 33 km entfernt. Die Entfernung vom 3 Kilometer südlich der Inselhauptstadt Kerkyra gelegenen internationalen Flughafen von Korfu (CFU) bis Afionas beträgt ca. 36 km.
Auch am Flughafen können Mietwagen angemietet werden. Ferner bieten zahlreiche Taxen einen Transfer vom Flughafen nach Afionas an. Die einfache Fahrt mit dem Taxi kostet ca. 60,- EUR. Der Sandstrand von Agios Georgios Pagon (Pagi) liegt in ca. 1,3 km Entfernung (fußläufig), der Sandstrand von Arillas in ca. 2,8 km Entfernung. Möchte man das Nachtleben genießen, so ist man in Arillas gut aufgehoben.

 

Freizeitaktivitäten und Sportmöglichkeiten in Afionas auf Korfu

In Afionas selbst gibt es keine Wassersportangebote, aber im ca. 1 km entfernten Agios Georgios Pagon (Pagi) werden vielfältige Wassersportarten angeboten , siehe hierzu die Freizeitaktivitäten und Sportmöglichkeiten in Agios Georgios Pagon (Pagi) auf Korfu.

 

Wandertouren in Afionas und die nähere Umgebung

Ferner ist Afionas ein beliebter Ausgangspunkt bzw. Wegpunkt für viele schöne Wandertouren:
Unterhalb von Afionas befindet sich der berühmte Doppelstrand Porto Timoni, auch „Zwillingsbucht“ genannt, einer der schönsten Buchten auf Korfu. Es sind im Grunde zwei Strände, die durch einen schmalen Landstreifen voneinander getrennt sind. Der linke Strand heißt Limni und hat türkisfarbenes Wasser, während auf der rechten Seite Porto Timoni mit dunkelblauem Wasser liegt. Sie erreichen beide Strände nach ca. 20 Minuten Wanderzeit. Auf dem Weg hierhin können Sie sich in einer der beiden Tavernen „Porto Timoni“ und „Dyonysos“ ausruhen. Wem der Weg zu beschwerlich ist, kann per Mietboot von Agios Georgios aus rüberfahren. Ein weiteres Wanderziel ist die Mikrobrauerei Corfu in Arillas.


 Wir haben weitere tolle Wanderrouten um Afionas für Sie zusammengestellt:


Wir freuen uns natürlich, wenn Sie Sie bei komoot auf "Gefällt mir" bei unseren Wandertouren klicken oder die Wanderrouten mit anderen Korfu-Urlaubern teilen ;-)


Korfu Mietwagenanbieter in Afionas und Transfer Flughafen Korfu (CFU) - Afionas

Sie können einen Mietwagen vorab online buchen oder vor Ort am Flughafen. Ferner können Sie den Transfer wie folgt gestalten: mit dem Taxi, Shuttle-Service oder mit dem Bus. Hier finden Sie Informationen zum Transfer vom Flughafen - Arillas und Afionas.

 

Nächstgelegene größere Orte des Bergdorfes Afionas auf Korfu

  • Agros, ca. 9 km entfernt (in Agros befindet sich ein Ärztezentrum und eine Apotheke).
  • Agios Georgios Pagon (Pagi), ca. 1 km entfernt
  • Arillas, ca. 2,8 km entfernt.
  • Paleokastritsa (Palaiokastritsa), ca. 20 km entfernt.
  • Korfu-Stadt (Kerkyra), ca. 36 km entfernt (Sightseeing und Shopping).

Diese Website verwendet Cookies, damit Sie alle Funktionen nutzen können. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.      Weitere Infos